Heinsberg über Düsseldorf und Aachen nach Monschau

Jaaaa.... endlich mal wieder so ein richtig schönes Wochenende mit viel Sonne, Vögel gezwitscher, blauer Himmel, Bäume und Wiesen werden immer grüner, und das Wasser wärmer... nur noch ein Steinwurf vom Sommer entfernt...

Düsseldorf

Düsseldorf mal anders gesehen. Nicht von der einen, oder anderen Rheinseite, sondern von auf dem Rhein, zusammen mit Vanessa, wurde die Stadt mit einer kleinen Schiffrundfahrt, mal aus einer ganz anderen Perspektive erkundet. Das die Düsseldorfer Altstadt auch erneurt erforscht wurde, versteht sich als selbstverstaendlich, dort verbergen sich ja auch immer wieder neue Abenteuer.

In der Altstadt
Auf dem Rhein

Monschau

(Davor war Aachen, aber wo war die DigiCam?)

Monschau kennt ja so ziemlich jeder, ein verschlafenes Dorf, in der Eifel, welches aus einen Malerportrait stammen könnte, traumhaft schön, im Winter als auch im Sommer, angezogen von vielen Touristen, welche wie wir, auf der Suche nach den Geheimnissen dieser Stadt und seiner Umgebung waren.

Auf den Weg in die Stadt
In einer Nebengasse
Mitten in der Stadt
Die Stadt von etwas höher

Abgelegen von der Stadt, verteilt sich die Menschenmenge, auf Wege und Pfade, welche sich in den Wald und auf den Bergen vertiefen, und verlieren, zum träumen und zu einem Spaziergang einladen.

Auf den Weg in eine unentdeckte Welt

Photos von Landschaften und Häuser, findet man genügend auf Postkarten, bis wir aber den Status haben, auf einer Postkarte abgedruckt zu werden, können Jahre vergehen.

Zuverlässiger als eine steinerne Brücke? ;-)
Kann nicht jeder Tag so sein wie heute?

Rureifel

Auf den Weg nach Heinsberg, noch ein bischen durch die Rureifel gecruist, an den Ufern des Rurtalsee vorbeigeschlichen, über kurvige Strassen welche sich durch die Wälder schlängelten, nach und nach die malerische Idylle hinter uns gelassen.

Nein, wir sind nicht auf den Nürburgring.
Blick auf die Rureifel.
Letzte Station: Rurtalsee.