28.04.10 Mountain biking Mountain biking

Von: Peter Karsten

TeamD Strongarm Cup

"Hill-Climb-Fun-Race": der 1. TeamD Strongarm Cup fand am 28.04.10 im Grafenberger Wald statt, Kill the Hill, Kurz und Hart sagen die einen, für mich war es eher Lang und Hart, eine Spazierfahrt, und so der letzte Platz klare Sache ;) Nach dem Rennen gab es an der "Schönen Aussicht" die Siegerehrung mit Umtrunk...

Peter fertig...
Claudias Cannondale

Der TeamD Strongarm Cup, schon lange war der 28.4 im Kalender angekreuzt, der Termin rückte näher, Vorbereitungszeit hatte ich keine, ein kranker Fuß hinderte mich fast 3 Wochen an jegliches Training, in der Zeit sollte auch mein Bike, das TREK 9800 repariert und aufgerüstet werden, nachdem bei der letzten Ausfahrt die Kette riss. Zur CTF in Essen war weder mein Fuß heile noch mein Bike, letzteres würde es auch nicht mehr. Plan B? Das Cannondale M200SE meiner Freundin, damit würde ich den Strongarm Cup fahren. 


Das ich kein Blumentopf gewinnen würde war mir schon vor dem Start klar, allerdings habe ich die 3 x 1,3 Km mit jeweils 68 Hm etwas unterschätzt, oder ich war einfach nicht fit , nach dem Rennen brauchte ich erstmal 20 Minuten bis mein Körper wieder Sauerstoff verarbeiten konnte , und das wo ich mich doch gar nicht anstrengen wollte ;)

Insgesamt 8 Teilnehmer gab es, 4 Durchläufe mit jeweils 2 Biker, entscheidend war die Gesamtzeit der 3 Runden, den Rennbericht könnt Ihr hier nachlesen. 

 

Peter im Einsatz

Was mir sehr gut gefallen hat war die Organisation von dem Event, schön durchdacht und professionel ;) Nach Bezahlung der Teilnahmegebühr folgte die technische Abnahme des Bike, sowie Ausgabe der Startnummern, es folgte ein Warm Up und eine Einführungsrunde, die war auch notwendig, ich wäre sonst wahrscheinlich noch verloren gegangen, bereits in der ersten Runde war ich zwei mal falsch abgebogen, das kostet natürlich Zeit ... ;) In der dritten Runde sprang dann auch noch die Kette ab... der Fuß tat weh, noch mehr Ausreden welche meine schlechte Zeit rechtfertigt? ...

Der Baumgartner gewann das Rennen mit einer Gesamtzeit von 11 Minuten und 36 Sekunden , nur 14 Sekunden vor Andreas, zum Vergleich, meine Zeit betrug 19 Minuten und 05 Sekunden. Ergebnisse Strongarm Cup.

Das anschließende Grillen an der Schönen Aussicht gefiel mir gut, dort gab es die leckersten Sandwiches die ich je gegessen habe, auch Fleisch vom mitgebrachten Grill und Bier. Gegessen wurde nach der Siegerehrung, und dann verweilten wir dort oben noch bis es dunkel.

Das Event soll auch nicht einmalig bleiben, bereits jetzt steht schon der Termin für den nächste Strongarmcup, bei dem ich hoffentlich nicht fehlen werde, außerdem möchte ich gerne sehen on der Andreas dem Jacob noch die 14 Sekunden abnimmt, und ganz gespannt bin ich auch jetzt schon auf meine persönliche, und hoffentlich Bestzeit. Das zweite Rennen findet am 15.9.2010 statt, Infos erfahrt Ihr beim TeamD.



Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.

Kommentare