14.03.09
> Service u. Werkstatt Service u. Werkstatt

Von: Peter Karsten

W203 - Handbremsbacken am C200 CDI erneuern

Bebilderte Anleitung zum erneuern der Handbremsbacken bei einer W203 C-Klasse.

  1. Hinterrad abmontieren
  2. Bremsscheibe abmontieren
  3. Handbremsbacken

  4. Nach 7 Jahren und ca 315 TSD KM sahen die Bremsbacken hinten so aus:
     

    Gehalten und fixiert werden die Handbremsbacken mit Federn :
                                  

    Beim erneuern der Backen kann ich nur empfehlen auch gleichzeitig neue Federn zu benutzen, leider habe ich nicht in Erfahrung bringen können ob für die Anbringung der Federn ein Spezialwerkzeug benötigt wird, mit ein bischen Geschick klappt es aber auch ohne.

    Einmal die alten Bremsbacken runter, kann man hier auch wunderbar erstmal ein bischen Rost und Bremsstaub mit einer Drahtbürste beseitigen:



    Es ist mir immer noch ein Rätsel warum die Handbremse solche Verschleißerscheinungen zeigt. Benutzt habe ich diese nicht wirklich oft.


    Mal gucken ob hier auch alles passt:







    Spezialwerkzeug benötigt? Keine Ahnung. Ich habe eine Elfer Nuss genommen , die Feder dort eingesteckt. Dann die Feder "durchgedrückt" , und nach erreichen der Befestigungsöffnung ein klein wenig gedreht, um die Feder einzuhaken.







    Die letzte Feder war ein wenig hartnäckig, nachdem die anderen, "Feder"leicht, angebracht werden konnten, musste man bei dieser letzten mit Spannung arbeiten. Danach aber saß alles fest.



    Nun konnte wieder die Bremsscheibe drauf, diese ging erst nicht über die Handbremsbacken, darauf hin habe ich den Seilzug (unter dem Rücksitz) gelockert, so das hier absolut keine Spannung mehr sein konnte, dann passte die Bremsscheibe auch wieder drauf. 

    Alle Angaben ohne Gewähr!.

 



Submitting your vote...
Rating: 4.7 of 5. 3 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.