St. Dusforlaus 2008 - Nikolausskaten in Düsseldorf

Nikolausskaten in Düsseldorf: dieser DUsforlauf, fand dieses Jahr wieder am 6.12. statt, um ca. 18:00 Uhr sammelten sich in der Düsseldorfer Altstadt die ersten Nikoläuse auf Skates vor dem Glühweinstand der Familie Hoppe. Null komma nix war die Niederschlagsvorhersage für den Nikolaus Abend, aber so ganz hat sich Petrus nicht daran gehalten, leider wurden die Strassen durch etwas Regen ein wenig getränkt. Das bischen Nass aber sollte niemanden die Laune verderben, und so sammelten sich immer mehr und mehr Nikoläuse vor dem Glühweinstand in der Flingerstr.

Nikoläuse in allen Varianten...

coole Nikoläuse...
mit Pimp Mützen...
oder Hasenohren...
weißbärtige ... uvm...

Nikosammeln bei Hoppe...

Glühweinstand Fam. Hoppe auf der Flingerstr.

Am Stand der Familie Hoppe gab es für jeden verkleideten Nikolaus einen Glühwein "for free", vielen Dank an dieser Stelle schonmal dafür. Während die einen sich mit einem Getränk aufwaermten trafen andere letzte Vorbereitungen: Augenbraun wurden weiß gefärbt, last Minute Nikolaus Kostüme verteilt und angezogen, und dann ging es auch schon langsam los.

Nikolaus komm in unser Haus ...

Eine skatende Horde von ca. 50 Nikoläusen bahnte sich den Weg durch den Weihnachtsmarkt auf der Flingerstr. in Richtung Heinrich-Heine-Platz. Die ersten Passanten blieben stehen, lachten, knipsten Photos, klatschten in die Hände, freuten sich mit den skatenden Nikoläusen während diese die erstaunt, ängstlich und erschrockene Kindergesichter durch ein leckerli wieder zum schmunzeln brachten.

Nikoschlitten in der U-Bahn geparkt? ...

auf Rollen die Rolltreppe hinunter ...
mal gucken was hier unten so los ist ...

Am Heinrich-Heine-Platz angelangt, rollten die Santas stehend auf der Rolltreppe in den Untergrund, auch hier wurde für viel Aufsehen erregt, es war schön zu sehen wie viele ernste Gesichter ein Lächeln über die Lippen zauberten. Dann ging es weiter in Richtung Königsallee, beim Anblick der ca. 50 Nikolausskater auf der Kö musste ich an die EM Auto Corso denken die im Sommer dort statt fanden, auch hier viele überraschte Personen die Ihren Augen nicht richtig trauen wollten, die Verkäufer(innen) in den Geschäften klebten an die Schaufenster um einen Blick auf die skatenden Nikoläuse zu erhaschen. Den ganzen Lauf über aber waren es immer wieder die Kinder Gesichter welche die meiste freude bereiteten während sie schüchtern die Schokoladen Nikoläuschen in Ihre kleinen Händchen bekamen.

Nikolaus die Partymaus...

da tanzt der Nikolaus vor dem Haus
lustig lustig tralalala...

Dann ging es weiter zu... öhm *überleg* bei dem ganzen kreuz und quer habe ich doch irgendwie die Übersicht verloren, in das eine Kaufhaus rein, durch die andere Galerie hindurch, dürften die Nikolaus Skater sich weiter in Richtung Shadowplatz bewegen, war es am Shadowplatz oder am Gustaf-Gründgens-Platz wo sich ca. 50 skatende Nikoläuse vor einer Bühne versammelten, der Musik lauschten, und die Band kräftig unterstützten dem Publikum einzuheizen?. 50 tanzende Nikoläuse auf Skates dürfte auch nicht jeder bei seinem Weihnachtsmarkt besuch sehen, hier gab es auch eine Polonaise, es wurde geschunkelt und es wurde demonstriert das man auch mit Skates perfekte Tanzschritte ausüben kann, Hut , öhm Mütze ab vor diesen Nikofrauen und Männern.

... tanze
mit mir
in den Abend ...

Nächster Nikohalt: Hauptbahnhof

Wo könnte so ein langer Zug von Nikoläusen noch lang skaten? Durch den Hauptbahnhof natürlich, die Blicke wanderten von den Uhren und den Gleisen auf die Nikolaus Skater so das hier wohl einige Ihren Zug verpassen durften.

Endstation Freiligrath

Was mich jedoch am meisten fasziniert hat waren die leuchtenden Kinderaugen beim Anblick der vielen Nikoläuse und Weihnachtsmänner, da sind bestimmt viele Eltern in Erklärungsnot geraten ;-) Diese Tour welche sehr sehr viel Spaß gemacht hat, endete im Freiligrath bei einem gemütlichen zusammen sein. Und wenn jetzt noch jemand zweifel hat, was das ganze mit auf sich hat, der möge sich die zahlreichen Photos und Videos anschauen, diese sollten mehr als ein Anreiz sein um sich den St. Dusforlauf in 2009 anzuschliessen.

Ho Ho Ho ... ... Fröhliche Weihnachten ...

wir sehen uns St. Dusforlaus 2009